Zum Hauptinhalt springen
Ihr Schlauchhersteller

ATEX-Zertifkat / Werksbescheinigung

Immer wieder werden wir seitens unserer Kunden nach einem sogenannten "ATEX-Zertifikat" für Schläuche gefragt, um die Einsetzbarkeit der Produkte zu bestätigen.

In den ATEX –Richtlinien wird eindeutig darauf hingewiesen, dass Schläuche nur eine Komponente an einer Anlage/Maschine sind und somit keiner Konformitätsbewertung unterliegen. Als Hersteller stellen wir daher eine Werksbescheinigung nach EN 10204-2.1 aus, welche Auskunft über die für den Explosionsschutz notwendige Produkteigenschaften gibt.

Weitere Werksbescheinigungen bzw. Werkzeugnisse

Auf Wunsch stellen wir gerne Werksbescheinigungen nach EN 10204-2.1 aus, die Auskunft über die Produkt- bzw. Materialeigenschaften geben.
Hierunter fallen u.a. Lebensmittelschläuche, schwer entflammbare Schläuche nach DIN 4102 B1, antistatische Schläuche mit Oberflächenwiderstand < 109 Ohm oder elektrisch leifähige Schläuche mit einem Oberflächenwiderstand ≤ 103 Ohm.

Die Werksbescheinigung "2.1" wird auf der Grundlage nichtspezifischer Prüfung ausgestellt.
Ein Werkszeugnis nach EN 10204-2.2 ist ebenfalls möglich, wenn diese vom Kunden gewünscht wird. Die in der Bestellung definierten Angaben werden direkt am Produkt vom Hersteller geprüft und in einem Werkszeugnis „2.2“ bestätigt. Aufgrund des enormen Aufwandes sind diese kostenpflichtig und in jedem Fall vorab mit uns zu klären.

Beispiel einer Werksbescheinigung